Montag, 2. Dezember 2013

Gekocht: Gefüllte Paprikaschoten mal anders.

Am vorletzten Wochenende hat mein Freund die Kochbücher gewälzt und sich für Sonntag ein Gericht ausgesucht, das wir dann gekocht haben.

Seine Wahl fiel auf "Griechische Paprikaschoten".

Und es war sooo lecker! :)

Ihr braucht für 2 Personen:
  • 100 g Reis
  • 80 g Lauchzwiebeln
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1-2 EL (Oliven)Öl
  • 2 EL Pinienkerne
  • 80 g Feta
  • 4 EL Schmand
  • 1 Eigelb
  • 2 große rote Paprikas
  • 150 ml Gemüsebrühe
Zubereitung:

Dein Reis in Salzwasser oder in Wasser mit Gemüsebrühe kochen (machen wir immer, schmeckt besser) un währenddessen die Lauchzwiebeln und die gelbe Paprika waschen und klein würfeln und den Feta ebenfalls würfeln. Anschließend die Lauchzwiebeln mit dem Knoblauch in einer Pfanne mit Öl anbraten und dann die Paprika hinzugeben und alles kurz andünsten. Die beiden roten Paprikaschoten schon mal waschen, längs halbieren und das Innenleben herausschneiden. Die kommen dann schon mal in eine Auflaufform.

Die Pinienkerne ebenfalls in einer Pfanne anrösten, allerdings ohne Öl! Und gut aufpassen, sie werden rasend schnell schwarz, das passiert dann sehr plötzlich. Also langsam und vorsichtig. ;)  Ist der Reis fertig, diesen dann abgießen und den Reis mit der Lauchzwiebel-Paprikamischung, den Pinienkernen, dem Feta, dem Schmand und dem Eigelb vermischen. Diese Mischung in die roten Paprikas füllen und wer mag, kann oben jeweils noch ein Stück Feta drauf legen.

Das Ganze kommt dann bei ca. 180°C und Ober-/Unterhitze für ca. 30 Minuten in den Ofen.


Guten Appetit!

Das Rezept stammt übrigens aus dem Buch "Essen&Trinken für jeden Tag - 365 Rezepte - Täglich köstlich kochen". Man kann es noch gebraucht über Amazon bekommen.

Kommentare:

  1. Klingt auf jeden Fall lecker und eine etwas andere Variante als ich kenne. ;) Und Pinienkerne sind ja sowieso der Hammer! :D

    AntwortenLöschen
  2. Klingt super, meistens sind die ja mit Hackfleisch, das mag ich nicht, aber deine Variante gefällt mir. Ich habe meine bisher mit Couscous gefüllt.

    AntwortenLöschen