Sonntag, 29. September 2013

Gewinnspiel: Goodies vom dm-marken Camp Beauty!

Wie eben berichtet, gab es beim dm-marken Camp Beauty eine riiiiesen Tüte mit jeder Menge Goodies.

Da es wirklich, wirklich viel war und auch Dinge dabei sind, die ich gar nicht benutze oder schon habe, habe ich mir überlegt, dass ich diese gerne an euch verlosen möchte! Zum hier Rumstehen sind sie doch viel zu schade und ich hoffe doch, dass sich einer von euch darüber freut! :)

Das hier gibts zu gewinnen:


Die Balea Pflegecreme gibts sozusagen noch obendrauf, sie ist nicht vom dm-Marken Beauty Camp.

Und das musst du tun, um am Gewinnspiel teilzunehmen:

  • Sei oder werde Leser meines Blogs
  • Hinterlasse einen Kommentar unter diesem Gewinnspielpost, in dem du deine Mailadresse (auch gerne "verschleiert") sowie eine kurze Info, wie du mir folgst (GFC, Bloglovin etc.), mitteilst
  • Beantworte außerdem die folgende Frage: Welches Produkt der dm-Eigenmarken magst du am Liebsten und warum?
  • Ein Zusatzlos gibt es, wenn du auf deinem Blog über mein Gewinnspiel berichtest (Hinterlasse dann bitte im Kommentar zusätzlich den Link zu deinem dazugehörigen Blogpost!)
  • Teilnehmen kannst du außerdem nur ein Mal, wer schummelt, wird disqualifiziert; Teilnahme nur aus Deutschland und ab 18 Jahren
  • Das Gewinnspiel endet am 06. Oktober um 19 Uhr!
Und nun geht's los, ich bin gespannt! :)

dm-marken Camp Beauty - Meine Eindrücke.

Besser spät als nie möchte ich heute mit euch meine Eindrücke des dm-marken Camp Beauty teilen, das vor einer Woche, am 21. September, im Hotel Melia in Düsseldort stattfand.


Es war mein erstes Event als Blogger und somit habe ich mich unheimlich gefreut, daran teilnehmen zu können. Wie der Name bereits vielleicht vermuten lässt, war es kein übliches Bloggerevent, sondern ein Bar-Camp, bei dem es verschiedene Vorträge gab, die man sich anhören konnte und die erst vor Ort (zumindest teilweise) festgelegt wurden.


Die einzelnen Sessions waren wirklich sehr interessant, hilfreich und sinnvoll und manchmal musste man sich zwischen Pest und Cholera (im positiven Sinne!) entscheiden. So gab es beispielsweise eine Recht-Session zum Thema Recht allgemein und zum Impressum und zu Bildrechten im Speziellen. Was auf den ersten Blick etwas dröge klingt, war dank der beiden Anwälte Thorsten Feldmann und Henning Krieg ein echtes Spektakel, überhaupt gar nicht langweilig und obendrein sehr witzig. Mangels besseren Wissens sprach einer der Beiden vom "Finger schminken", was der Running Gag des Tages wurde und für große Heiterkeit bei allen Frauen führte. Vielleicht gibt es bei dm ja demnächst eine neue Limited Edition: Fingerschminken für Männer. ;)

Auch die anderen Sessions, in denen es zum Beispiel um Bildbearbeitung, Blogdesign oder Zusammenarbeit mit Unternehmen ging, waren sehr interessant.

Während der Pausen oder für den Fall, dass man doch einmal keine Session hören wollte, konnte man durch die extra von dm gemietete Etage schlendern, auf der sich verschiedene Räume befanden, in denen Alverde, p2, Ebelin sowie Balea vertreten waren. Man konnte einen Einblick in das Sortiment bzw. Teile davon gewinnen, sich mit den Produktmanagern und -entwicklern unterhalten, sich schminken (p2 und Alverde), die Nägel lackieren (p2) oder die Haare machen lassen, was bei allen großen Anklang fand, sodass man teilweise eine Weile warten musste, um in den Genuss einer solchen "Behandlung" zu kommen. ;) Auch gab es in jedem Raum kleine Goodies, die man sich mitnehmen durfte: Von kleinen Duschgels, Shampoos und Bodylotions bis hin zu Buttons, Nagelpfeilen und Blasenpflastern war alles dabei.







Ein weiteres Highlight war die Verpflegung, die den ganzen Tag mehr als üppig und lecker war. Es fing morgens um 9.30 Uhr mit einem Frühstücksbüffet und diversen Bagels, Joghurts und Obstsalat an, ging mittags mit einem großen und so leckeren Mittagsbüffet samt Vorspeisen, Salaten, Hauptgerichten und Nachtisch weiter und schloss mit einem Kaffeebüffet samt Eis, Obst, Macarons (die weg gingen wie warme Semmel) und kleinen herzhaften Küchlein. Auch getränketechnisch musste niemand auf dem Trocknen sitzen, man konnte jederzeit zwischen diverse Kaltgetränken sowie Kaffee und Co. wählen.


Der Kracher war dann die riesegroße Goodie-Bag, die wir am Ende des Tages zusätzlich zu den ganzen anderen Goodies, die man so mitnehmen konnten, bekam. Viele tolle Dinge, ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut und möchte mich noch einmal ganz herzlich bedanken.

Es war ein sehr interessanter, spannender und lustiger Tag mit jeder Menge Eindrücken, informativen Gesprächen und Sessions und einer Menge Input. Die Organisation von Tanja und ihrem Team war hervorragend, alle dm-Mitarbeiter waren super nett, offen und ganz nahbar. Ich muss wirklich sagen, dass ich total angefixt bin und nun am Liebsten ständig zu irgendwelchen Bloggerevents oder Bar-Camps von dm gehen würde. :D Und ich hoffe auch, dass es nicht das letzte Bar-Camp war!

Wer noch mehr Infos haben möchte, dem sei die Internetseite http://www.dm-marken-camp.de/ oder ein Blick in den Hashtag #dmcb13 bei Instragram, Twitter usw. empfohlen!

Also, danke Tanja und dm für diesen wunderbaren Tag, ich werde mich noch lange daran erinnern und es war mir ein großes Vergnügen, dabei gewesen zu sein!

Und zu guter Letzt:

Ich durfte auf dem Event ein paar sehr nette Bloggerinnen kennen lernen, mit denen der Tag noch netter war, als es ohnehin schon der Fall war. Es war mir ein Vergnügen, Mädels, und ich bin dringend für eine Wiederholung!

Ihre Blogs kann ich nur empfehlen, schaut doch mal vorbei:

www.dezifit.de
www.lilalummerland.wordpress.de
www.betisacosmetics.blogspot.de



Freitag, 27. September 2013

Freitagsfüller Nr. 235.

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1.  Wenn ich durch meine Nachbarschaft laufe, dann fallen mir die Bäume auf, die langsam kahl werden.
2.  Irgendwas mit Nudeln koche ich am liebsten.
3.  Das Leben ist nicht immer gerecht.
4.  Mein Bett ist kuschelig und gemütlich.
5.  Steckrüben, Grünkohl und Vieles mehr ist im Herbst mein Lieblingsgemüse .
6.  Manchmal ist besser wenn man es einfach tut und nicht immer redet. 
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Sachen bei Ebay einstellen und bloggen, morgen habe ich einen "Kurs" im Rahmen der Langen Nacht des Selbermachens von DaWanda geplant und Sonntag möchte ich gemütlich zuhause verbringen oder draußen was machen, sollte das Wetter wirklich so toll werden!

Montag, 23. September 2013

101 Dinge in 1001 Tagen - nach 3, 4 und 5 Monaten.

Ich muss gestehen, dass das Projekt "101 Dinge in 1001 Tagen" in den letzten 3 Monaten doch eher nicht erfolgreich war - ich habe doch tatsächlich im Juni, Juli und August nichts über das Projekt gebloggt und das, obwohl ich (unbewusst) sogar Aufgaben erledigt habe...

Zum Glück dauert das Ganze ja doch etwas länger, sodass hoffentlich genug Zeit bleibt, um die Aufgaben zu erledigen (mal sehen, ob das am Ende tatsächlich so ist!). :) Ich habe die Liste jetzt auch wirklich mal ausgedruckt und an einen Platz in der Wohnung gehängt, wo sie mir auffällt, damit das auch mal was wird mit dem Erledigen der Aufgaben.

Bevor es endgütig zu spät ist (der September-Rückblick auf 101 Dinge in 1001 Tagen steht ja schon fast in den Startlöchern...), hier der Überblick der letzten 3 Monate (Juni, Juli, August)!

Beginn 01.03.2013
Ende 27.11.2015
 
durchgestrichen = erledigt
fett und kursiv = in Arbeit
fett und unterstrichen = nicht geschafft

Freizeit und DIY
  • Den Gutschein für den Nähkurs einlösen Erledigt im März
  • Ein Ballett im Theater anschauen
  • Auf dem Flohmarkt ein Holztablett kaufen und dieses lackieren
  • Ein Nagellackregal bauen Ich habe mir ein Ribba-Bilderregal gekauft und das aufgewertet und zwar im August. Es muss nur noch bestückt werden! :)
  • Meinen Schal zuende stricken und im nächsten Winter tragen Ich bin seit 2 Wochen wieder dabei! :)
  • Im Winter (November bis Februar) mindestens 3x Schlittschuhlaufen gehen
  • Eine Führung in der Zeche Zollverein mitmachen, bei der man die Hallen besichtigen kann
  • Auf den Stoffmarkt nach Venlo fahren Erledigt im März
  • Viel öfter (bzw. überhaupt mal wieder) Gitarre spielen
  • Das Buch "Acoustic Pop Guitar SONGBOOK 1" kaufen, um dieses Vorhaben besser umzusetzen
  • Mich doch mal umschauen, ob es hier nicht doch einen Chor gibt, der mit gefällt, damit ich nicht immer 40 km zu meinem jetzigen fahren muss, um zu proben. (Das ist zwar zeitmäßig mit dem Auto nicht weit, geht aber benzintechnisch ganz schön ins Geld... Allerdings mag ich meinen jetzigen Chor sehr gerne.)
  • Mir die Schlagzeugschule anschauen und herausfinden, was das kostet. Ich würde das soooo gerne endlich lernen! :)
  • Meinen Freund davon überzeugen, das schicke Mietfotostudio hier in der Stadt mal stundenweise zu mieten, um endlich mal seine (bereits vom letzten Jahr zum Geburtstag geschenkte) Ausrüstung mit den Softboxen auszuprobieren
  • Die Wendetasche, deren Set samt Stoff und Schnittmuster ich bereits letztes Jahr bei Tchibo gekauft habe, endlich mal nähen
  • Auch für meine Schwester diese Wendetasche (mit anderem Stoff) nähen
  • Generell viel öfter nähen; ich traue mich immer nicht, weil ich das noch nicht oft gemacht habe und immer Angst habe, etwas falsch zu machen
  • Von Mai-August/September mindestens 4x Badminton in einem großen und bekannten Park hier in der Stadt spielen; es gibt dort richtige Badmintonfelder! Ich war tatsächlich nicht einmal Badminton spielen...
  • Mindestens 2x am Kamnader See und am Düsseldorfer Rheinufer Inlineskaten im Sommer Nicht geschafft.
  • Öfter mal auf einen Flohmarkt gehen
  • Mindestens ein Nähbuch kaufen, das gut erklärt und für Anfänger geeignet ist
  • Das Buch "Tolle Taschen selbst genäht" kaufen
  • Mindestens 2 Taschen daraus nähen
  • Wickelarmbänder nach dem "Vorbild" von Punkelmunkel nähen
  • Im Herbst/Winter (Oktober-Februar) mindestens alle 6 Wochen in die Sauna gehen 
  • Das Musical König der Löwen sehen Erledigt im Juni und es war toll! :)
Rund um die Wohnung
  • Regelmäßiger aufräumen und z.B. wichtige Dinge direkt abheften, damit die gar nicht erst irgendwo rumfliegen
  • Tulpenzwiebeln einpflanzen und den richtigen Zeitpunkt nicht verpassen, damit sie im Frühling auch blühen
  • Zimmerpflanzen umtopfen
  • Die Ablagen im Bad regelmäßiger abstauben
  • Ein Schminktisch/-regal bauen bzw. kaufen (Könnte sein, dass das aus Platzgründen scheitert, aber noch gebe ich nicht auf!)
  • Tomaten ziehen
  • Eine schicke Aufbewahrung für Schmuck basteln
  • Die neue Duschabtrennung aufbauen Gescheitert bzw. durch einen Duschvorhang ersetzt, siehe April
  • Von März-September 1x pro Woche Schnittblumen kaufen Hat nicht so richtig gut geklappt. :(
  • Zu jeder Jahreszeit den Kleiderschrank ausmisten
  • Den Couchtisch "Hemnes" kaufen
Leben
  • Den lange versprochenen Kissenbezug (Stoff und alles ist schon vorhanden ^^) für das Tempur-Kissen meiner Schwester nähen Pünktlich zum Geburtstag meiner Schwester am 25. April erledigt! :)
  • Meiner Mama einen lieben Brief schreiben und danke für Vieles sagen
  • Regelmäßig Brot backen
  • Regelmäßig Brötchen backen Einmal getan im April Mohnbrötchen
  • Mindestens 30 neue Rezepte, die ich mir von Blogs gemerkt habe, ausprobieren
  • Endlich einen Termin wegen der Ziehung der Weisheitszähne ausmachen
  • Das Geld für eine professionelle Zahnreinigung ausgeben
  • Bei meinem Friseur mal zur Chefin (Friseurmeisterin) gehen, auch wenn das teurer ist
  • Noch mal nach London fahren
  • Einen Zumba-Kurs über den Unisport machen Ich bin zwar angemeldet, aber wegen meiner nicht enden wollenden Erkältung noch immer nicht da gewesen. Ich bin seit Anfang August und war (bis auf die Urlaubszeit) immer da! :))
  • Alle 2-3 Monate richtig zur Fußpflege gehen
  • Im Sommer Erdbeeren pflücken und Erdbeermarmelade kochen (Habe ich bisher nur ca. alle zwei Jahre gemacht, weil ich die Saison immer verpasst habe. ^^) Das Ergebnis seht ihr weiter unten. :)
  • Öfter mal auf einen Markt gehen und dort etwas einkaufen
  • Im Sommer einmal im Monat auf dem Balkon frühstücken (Juhu, wir haben eine neue [bzw. überhaupt eine] Balkongarnitur! :) ) Wir haben tatsächlich öfter auf dem Balkon gefrühstückt, aber ich glaube nicht, das es tatsächlich einmal pro Monat war.
Uni, Arbeit und Organisatorisches
  • Den vorgeschriebenen Auslandsaufenthalt organisieren und planen Die Planung hat angefangen und wird Anfang Oktober fortgesetzt...
  • Uniunterlagen sortieren und auch Dinge wegschmeißen
  • Daten auf der neu gekauften und bisher nicht benutzten Festplatte sichern
Sonstiges
  • Regelmäßig über die Aktion bloggen und die Aufgaben aktualisieren
  • Meinen Füßen mehr Aufmerksamkeit in puncto Pflege schenken 
  • Eine Tageslichtlampe kaufen
  • Einen eigenen Blog-Header erstellen (Ich hoffe, ich kriege das hin! ^^)
  • Eine Spiegelreflex-Kamera kaufen und lernen, damit umzugehen Spiegelreflex ist gekauft, aber noch kann ich nicht richtig damit umgehen…
  • Lernen mit GIMP und/oder Photoshop umzugehen
  • Für jede erledigte Aufgabe 2 € ins Sparschwein tun
  • Für jede nicht erledigte Aufgabe 1 € ins Sparschwein tun

Ich habe das Ribba-Regal noch mit Haken versehen.
 
Hier kommen dann die Nagellacke drauf.

Mjammi, Erdbeermarmelade! Das reicht dann hoffentlich bis zum nächtsten Jahr! (2 Gläser sind schon veputzt.)

Diesmal schaffe ich es hoffentlich, in fertig zu machen und im Winter zu tragen! :)

Ihr seht, es sind noch einige Dinge zu erledigen. Ich hätte euch übrigens gerne noch viel mehr Bilder gezeigt, aber gab z.B. richtig schöne vom Kochen und Verarbeiten der Erdbeere. Aber leider ist ja meine Kamera abhanden gekommen und auf deren Speicherkarte waren fast alle Bilder drauf. :(

Im Sparschwein für nicht erledigte Aufgaben sind für diesen Monat nun 4 €, im Sparschwein für erledigte Aufgaben befinden sich diesen Monat 4 €.

Freitag, 20. September 2013

Freitagsfüller Nr. 234.

Guten Morgen ihr Lieben,

schon wieder ist eine Woche rum... (Wahnsinn, wie die Zeit rennt, oder?!)

Zeit für den Freitagsfüller!

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1.  Warum werde ich mit der zweiten Hausarbeit nur so schwer fertig?

2.  Der Sommer hätte von mir aus gerne noch bleiben können.

3.  Es ist bei weitem zu kalt draußen.

4.  Ich habe kürzlich das Stricken wieder für mich entdeckt. Da wartet doch noch ein Schal auf seine Fertigstellung...

5.  Wer nun Deutschland regiert, das werden wir am Sonntag sehen.

6.  Stoffe, Postkarten und Gruß- bzw. Geburtstagskarten sind Sachen, die ich gerne horte.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Gammelabend, morgen habe ich in Düsseldorf das dm Event "dm-Marken Camp Beauty" und danach ein Treffen mit einer Freundin, die in Düsseldorf wohnt, geplant und Sonntag möchte ich eine gute Balance zwischen rumhängen und in der Hausarbeit vorankommen finden!

Mittwoch, 18. September 2013

Kleiner Kaufrausch bei dm.

Gestern war ich mal wieder bei dm und wollte schauen, ob ich doch noch die "Eve in Blossom" LE von Catrice finde (ich war ja nicht schon 1000 Mal gucken...). Leider gab es sie nicht und so geriet ich in einen kleinen Kaufrausch.

Das war meine Ausbeute (Achtung, Bilderflut!):









Mit Blitz.

Ohne Blitz.

Das "Fresh it up" Shampoo samt passender Spülung von Schauma durfte aus zwei Gründen mit: Einerseits war ich neugierig und andererseits fetten meine Haare von den Alverde Shampoos (Glanz und Feuchtigkeit), die ich momentan benutze, recht schnell nach, was mich nervt. Ich bin gespannt, wie es sich schlägt (ohne Silikone!), denn ich war noch nie ein Schauma Shampoo Käufer. ;)

Das Beauty-Öl von Balea war ein reiner Lust- und Interessenskauf, ich habe einige Stellen, die etwas Extra-Behandlung gebrauchen könnten und bin gespannt, ob es hält, was es verspricht. Im Gegensatz zum Bi-Oil, das wesentlich teurer ist und zudem Unmengen an Erdölprodukten und Silikonen enthält (das hat mich immer von einem Kauf abgehalten), kommt das Öl Balea ohne diese Dinge aus. Ich werde berichten.

Der Volume Gloss Nagellack "180 Miss Velvet" von p2 musste mit, weil er eine so schöne knallige und gleichzeitig doch herbstliche Farbe hat. Außerdem habe ich von diesen Lacken schon so viel Gutes gehört.

Der Essence Nagellack "112 Chic Reloaded" musste mit, weil mich die graue Farbe mit dem lila bis bordeuaxfarbenen Schimmer (je nach Lichteinfall) total angesprochen hat. Hoffentlich sieht man den auch auf den Nägeln!

Aus der neuen Long Lasting Lipstick Reihe von Essence habe ich bereits die Nuance "On the catwalk" und bin sehr zufrieden, weshalb ich auch die Nuance "Natural Beauty" gekauft habe.

Zu guter Letzte entdeckte ich noch einen neuen Kajalstift von Essence in der schicken Farbe "24 Pretty in Fuchsia", die der Farbe des Catrice Kajalstiftes "Floralilac" aus der schmerzlich gesuchten "Eve in Blossom" LE nahe kommt; er ist quasi mein Ersatz und deswegen konnte ich ihn nicht da lassen. ;)

Das reicht jetzte erstmal. ;)

Wie gehts euch, kommt ihr bei dm auch immer schnell in einen Kaufrausch und grundsätzlich mit mehr Sachen nach Hause, als geplant?!



Montag, 16. September 2013

Gebacken: Apfelmuffins.

Seit ich Weight Watchers mache (und schon 7 kg abgenommen habe ^^), backe ich noch weniger als sonst, um mich nicht unnötig zu verführen. Schlimm, wenn man so einen süßen Zahn hat! Schade eigentlich, dass Kuchen und Co. nicht gerade gesund sind, denn eigentlich finde ich das Backen am Wochenende/Sonntag eine total schöne Tradition.

Gestern habe ich aber trotzdem gebacken und zwar sehr leckere Apfelmuffins! :) Das Rezept habe ich von Melon, wo ihr sehen könnt, wie die Muffins gemacht werden (Melon war Co-Bloggerin bei Buntewollsockebloggt und hat jetzt einen eigenen Blog). Ich habe es so gelassen und lediglich einen Spritzer Zitrone zum Teig gegeben.

Das Schöne an diesem Rezept ist, dass man nicht viel braucht und das Meiste sogar zuhause hat.

Viel Spaß beim Verfolgen des Apfelmuffins-Back-Prozesses! :)












Weil wir zu wenig Äpfel hatten bzw. ich beim Verteilen zu großzügig war, haben wir noch die Heidelbeeren verwurstet, die ohnehin weg mussten. ;)

Freitag, 13. September 2013

Freitagsfüller Nr. 233.


6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1.  Hast du gesehen, dass es schon wieder sehr schnell dunkel wird?
2.  Vorgestern Abend; es war als ob schon Winter wäre, ich saß wirklich frierend auf dem Sofa...
3.  Es war ein schöner Urlaub in Bulgarien mit Sonne, Strand und Meer.
4.  Meine "Helgoland"-Hose von Farbenmix schien so bequem zu sein und sie ist es tatsächlich. Ich muss noch weitere davon nähen! Sie eignet sich bestens als Gammel- oder Schlafanzughose.
5.  Wie ich schon sagte, ich liebe Sonne, Strand und Meer und bin über diesen Herbsteinbruch nicht so glücklich...
6.  Viele Menschen könnten mit ein wenig mehr vorteilhafter Kleidung so toll aussehen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf arbeiten (so ein kleines bisschen; kellnern auf einer Hochzeit), morgen habe ich nach einem Auto gucken, Essen gehen mit den Eltern meines Freundes und eine Abschiedsfeier geplant und Sonntag möchte ich mich ausruhen und meinen ersten (Herbst)Rock nähen!?

Dienstag, 10. September 2013

Da ist er nun...

der Herbst. Es ist kalt und nass und dunkel, während ich im Bett liege und mich durch diverse Zeitschriften lese, die während des Urlaubs hier eingetrudelt sind, und den Regen draußen hören kann. Ich will mich irgendwie zu gar nichts aufraffen und genieße das im Bett lümmeln können, auch wenn im Hinterkopf die Hausarbeit ruft, die am 30.09. fertig sein muss und für die ich noch gar nichts getan habe.

Ich muss ehrlich sagen, ich bin ein Frühlings- und besonders ein Sommermensch. Ich liebe Sonne, warme Termperaturen, schwimmen gehen, auf dem Balkon sitzen, grillen, draußen sein können und das auch noch spät abends, ohne Jacke rausgehen zu können, Eis essen, Kleider, Röcke, T-Shirts, Strand und Meer und noch so einiges mehr. Es gibt für mich fast nichts besseres als in der Sonne am Strand zu liegen, zu lesen und die Seele baumeln zu lassen.

Deswegen bin ich auch ein bisschen traurig, dass all das jetzt erstmal wieder ein Ende hat: Keine Sonne mehr, es wird früher dunkel, wir müssen uns von Erdbeeren, Nektarinen, Kirschen und Melonen verabschieden.

Aber irgendwie gewinnen wir ja auch was und selbst der Herbst- und Wintermuffel in mir, der keine Lust auf Kälte, Wind, Regen und Schnee hat, freut sich ein bisschen auf die bevorstehende Jahreszeit:  Man kann sich wieder ins Bett kuscheln und die warme und weiche Jersey- oder Flanellbettwäsche rausholen, die Sauna ruft und lädt dazu ein, Regentage im Warmen zu verbringen, es gibt leckere Äpfel, das bunte Laub liegt auf der Straße, wir können uns nach gemütlichen Pullis, T-Shirts, Strickjacken und dergleichen umschauen. Abends kann man sich mit Tee auf das Sofa kuscheln und da man ja nichts mehr verpasst, weil es draußen ungemütlich ist, kann man sich ohne schlechtes Gewissen dem Nähen zuwenden!

Der Sommermensch in mir trauert dem Sommer noch hinterher, aber insgeheim sieht er zumindest ein paar der guten Seiten, die der Herbst in petto hat.

Wie siehts bei euch aus? Freut ihr euch auf den Herbst? Falls ja, worauf besonders? Welche Jahreszeit ist eure Liebste?

Sonntag, 8. September 2013

200 Leser-Gewinnspiel bei MoMa.

Ich melde mich hiermit offziell frisch aus dem Urlaub zurück - jetzt auch ausgeschlafen, der Rückflug war gestern um 4.30 Uhr...

Kurz vor knapp möchte ich noch beim 200 Leser-Gewinnspiel bei MoMa mitmachen. Dies steht unter dem Motto "Zeige uns einen kreativen Sommerlook!".

Da ich weder im Fotografieren meiner geschminkten Looks noch im Erstellen von Nageldesigns fähig bin, habe ich mich dazu entschlossen, eines meiner Sommeroutfits zu zeigen - und zwar ein magentafarbenes Kleid von Tom Tailor! Wenn das nicht sommerlich ist, dann weiß ich auch nicht... ;)

Dieses Kleid habe ich schon ca. 2 Jahre und trage es im Sommer total gerne, weil die Farbe so schön knallig und das Kleid an sich sportlich und doch zugleich elegant ist. Vor allem ist es wirklich sehr bequem! Und das Muster finde ich einen absoluten Hingucker. Besonders toll sieht es zu gebräunter Haut aus, aber auch ohne macht es sich wirklich gut. ;)






Passenderweise besitze ich Ohrringe, die ein fast identisches Muster haben und somit perfekt passen. Ich wurde sogar schon gefragt, ob ich sie extra dazu gekauft hätte. :D Nein, ich besaß sie schon lange bevor ich das Kleid gekauft habe. :) Dazu trage ich lediglich ein paar schmale Armbänder aus Rocailleperlen.




Da dieses Kleid schon recht auffällig ist, halte ich mich beim Schminken eher zurück. Neben Mascara trage ich zu diesem Kleid gerne den p2 Lippenstift " Union Square" oder den Alverde Lippenstift "Primrose", wenn es etwas dezenter sein soll. "Union Square" ist eine wirklich tolle und knallige Farbe, die sich zum einen super im Sommer tragen lässt und zu diesem Kleid passt, da sie doch recht auffällig ist, aber eben nicht so heraussticht, wie sie das z.B. bei Jeans und einem weißen T-Shirt tun würde.

Nach gefühlten 100 Fotos ist die Farbe von "Primrose" noch immer nicht richtig getroffen; er ist weniger bräunlich. Schaut mal hier.

Knalliger Nagellack darf im Sommer generell und zu diesem Kleid erst recht nicht fehlen. "French Kiss" von p2 ist ein knalliger pinker Nagellack, der sich super macht.




Zu guter Letzt fehlen dazu noch ein Paar Schuhe. Je nach Lust und Laune ziehe ich zu diesem Kleid gerne ganz schlichte schwarze Keilsandalen (von Tchibo) oder flache, aber fuchsiafarbene und daher auffällige Sandalen (von Tamaris) an.




Mit diesem Beitrag möchte ich dann in den Lostopf hüpfen und MoMa alles Liebe für die weitere Blog-Zeit wünschen! Ich lese euren Blog sehr gerne!

Montag, 2. September 2013

Freitagsfüller Nr. 231.


6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1.  Wie kann ich etwas geduldiger werden, was das Nähen angeht?
2.  Um meine Blumen kümmert sich momentan eine Freundin.
3.  Meine Haare brauchen viel Pflege und zwar silikonfreie
4.  Ich hättes es nicht gedacht und es klappt doch, dass die zweite Hausarbeit in Englisch (gefühlt) besser gelaufen ist.
5.  Meine liebsten Früchte sind jetzt Nektarinen.
6.  Das Geräusch gestern Abend, was war das?
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ausruhen und relaxen, morgen habe ich wieder einen Tag am Strand geplant und Sonntag möchte ich dasselbe wie Samstag tun! :)
Mit diesem Freitagsfüller schicke ich euch liebe Grüße aus Bulgarien, wo ich gerade weile. Deswegen ist es hier auch so ruhig. ;)

PP.s. Diesen Post hatte ich Freitag veröffentlicht und er wurde auch wuf dem Blog angezeigt. Jetzt musste ich feststellen, dass er sixh aus unerfindlichen Gründen bei den Entwürfen befindet. ..